Die Verwendung von Cookies in den Niederlanden

  • von Wouter Timmermans
  • 17 Aug, 2015

Artikel 11.7a, Absatz 1 des niederländischen Telekommunikationsgesetzes bestimmt, dass Betreiber von Webseiten Nutzer über die Verwendung von Cookies informieren und deren ausdrückliche Einverständnis einholen müssen. Artikel 11.7a, Absatz 3 des niederländischen Telekommunikationsgesetzes bietet jedoch Ausnahmen für Cookies, welche nicht oder nur kaum in die Privatsphäre der Nutzer eindringen. Es handelt sich dabei oft um Cookies, welche verwendet werden, um die Webseite besser funktionieren zu lassen, oder um analytische Cookies, welche zum Beispiel dazu dienen Besucherstatistiken zu verfolgen.

Tracking Cookies fallen in der Regel nicht unter der Ausnahme nach Absatz 3, weil diese üblicherweise in die Privatsphäre der Nutzer eindringen. Die zuständige niederländische Aufsichtsbehörde ( Autoriteit Consument & Markt ) hat die Aufgabe zu kontrolieren, ob Betreiber von Webseiten die Vorschriften aus dem Artikel 11.7a des niederländischen Telekommunikationsgesetzes einhalten. Sie hat die Möglichkeit bei Nichteinhaltung der Vorschriften hohe Bußgelder zu erteilen. Artikel 11.7a des niederländischen Telekommunikationsgesetzes gilt auch für Betreiber deutscher Webseiten die sich auf niederländische Besucher richten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Herrn mr. Wouter Timmermans, niederländischer Anwalt in Berlin (Stand: 17.08.2015)

Share by: